Taschen-Sew-Along 2017: Januar

Soeben habe ich beschlossen, beim Taschen-Sew-Along 2017 mitzumachen, das Katharina von greenfietsen und Rea von 4 Freizeiten veranstalten. Ich finde es eine großartige Idee, ein Jahr lang monatlich eine von mir genähte Tasche vorzustellen. Denn Taschen nähen geht immer 🙂 (Wenn ihr auf das Banner klickt, kommt ihr auf den Blog von Rea und findet dort nähere Infos)

Meine Tasche für Januar – der Stoffbeutel – sieht so aus:

wp-1483692449214.jpeg

Entstanden ist die Tasche aus einem alten Bettbezug und einem sehr feinen, glatten Baumwollstoff (ich weiß leider nicht, wie man ihn nennt). Die Anleitung dazu findet hier hier

Endlich habe ich auch meine kleinen Labels ausprobiert. Sie sind leider etwas zu zart geworden, sodass man die Schrift kaum lesen kann. Macht aber nichts. Nächstes Mal werden sie kräftiger. Wonni ist übrigens mein Spitzname, den mir meine Schwester als Kind gegeben hat, denn Yvonne war offenbar in Kindersprache eher schwer zu sprechen.

wp-1483692324149.jpeg

Und weil das Nähen solcher Taschen so viel Spaß macht und sie außerdem wunderbare kleine Geschenke sind, habe ich diese hier gleich doppelt genäht.

wp-1483692187147.jpeg

Die Taschen sind zwar klein aber man kann zwei Flaschen Milch und frische Semmeln damit transportieren. Meistens nehme ich sie aber für das mobile Strickzeug, als Handtaschenersatz oder für Notizbücher und Stifte her.

Merken

Merken

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s