Mathea

Zum ersten Mal durfte ich als Testnäherin für ein neues Schnittmuster von Zauber- Na(h)nna mitmachen. Die Aufgabe war, ein Tasche namens #Mathea zu nähen.

Der Schnitt ist so angelegt, dass man zwei, möglichst feste, Stoffe schön in Szene setzen kann. Dazu benötigt man einen Futterstoff, der dünner sein kann. Ich hatte noch einen schönen grauen Stoff von Ikea herumliegen, mit Blättern in weiß. Dazu einen alten groben Vorhangstoff aus Baumwolle. Der war mir zu langweilig, also habe ich ihn mit Blumen und Blättern bestickt.

IMG_6449 IMG_6451 IMG_6453

Als Futter habe ich eine alte Tischdecke verwendet, die nun endlich ihre Berufung fand. Die Reißverschlusstasche habe ich selbst nach innen verlegt, eigentlich ist sie im Schnittmuster außen.

_MG_6478

Das Schnittmuster passt perfekt und mithilfe der gut erkläuterten Anleitung lässt es sich einfach umsetzen. Wer mag, kann es abwandeln oder beim Ausdrucken verkleindern oder vergrößern. Mein Model ist die Originalgröße und hat Platz für DIN A4 Bücher und Blöcke.

Als Verschluss kann man einen Reißverschluss ( bei mir ebenfalls ein Upcycling-Wertstoff von einer alten Jacke) anbringen, der „tiefergelegt“ wird oder/und eine Lasche. Ich habe auf die Lasche verzichtet.

Den Tragegurt habe ich aus dem festen Ikeastoff genäht, verstärkt mit einem Gürtelvlies (so ein leider teurer Streifen Vlies mit ausgestanzten Falzen). Statt der üblichen Ringe und Karabiner habe ich den Gurt angenäht und eine alte Gürtelschnalle platziert.

Etwas knifflig sind die Stellen, wo die Nähte aufeinandertreffen. Da muss man schon genau arbeiten und sich konzentrieren.

IMG_6458

Hier nun mein Werk:

Das Schnittmuster bekommt ihr hier: https://zaubernahnna.com/

Dort könnt ihr auch die Designbeispiele der anderen Testnäherinnen ansehen und euch inspirieren lassen.

 

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s